Kategorie:

1. DSN einrichten

2. Php.ini anpassen
mssql.secure_connection = ON

3. Beispiel:
<?
$dsn="server01";
$username="sa";
$password="passwort";

$sqlconnect=odbc_connect($dsn,$username,$password);
$sqlquery="SELECT Vorname FROM tbl_Mitarbeiter;";
$process=odbc_exec($sqlconnect, $sqlquery);

while(odbc_fetch_row($process)){
$Vorname = odbc_result($process,"Vorname");
echo "$Vorname<br>"; }
odbc_close($sqlconnect);
?>

 



Kategorie:

PHP Zusammenfassung

1. PHP Befehle in HTML einbauen
phpinfo();
<? ... ?>
<?php ... ?>
<script language="php"> ... </script>
<% ... %>

2. Alle Variablennamen beginnen mit $
<?
$bool = TRUE;
$nein = FALSE;
?>

3. Zeilenumbruch: echo "Hallo<BR>"; print „Hallo“;
4. ".": Verknüpft Strings:
5. Schleifen: while, do...while, for wie in c++ verwenden
Continue = Schleife wird unterbrochen

for ($i=0; $i<=10; $i++) { print “i = $i<br>”;
if ($i == 3) continue; if ($i == 5) break;
print “Nochmal: $i<br>”; }

Bei endif muss zuvor if mit : beendet werden

6. Fallunterscheidung: normal mit if else, Beispiel: if(..) else if(...) else(...)
7. Switch ($name)
{ case“text“: .... ... ... .case“text“ ....... default: }
8. Vergleiche:

• $i==10: Ist $i gleich 10?
• $i!=10: Ist $i ungleich 10?
• $i>=10: Ist $i größer oder gleich 10?
• $i<=10: Ist $i kleiner oder gleich 10?

|| oder , && und

9. mehrere Anweisungen werden durch Komma getrennt
10. Datum / Zeit Ausgabe: <? echo "Heute ist der ", Date("d.m.Y"), "; es ist ", Date("H:i:s"), " Uhr."; ?>
11. Texte zwischen dem if und endif werden unterdrückt
12. IP des Clients: $ip = getenv ("REMOTE_ADDR");
13. Isset: gibt 1 wieder (true) wenn Variable gesetzt wurde
14. Ausgabe: sprintf(.....);
15. Datei öffnen und darin schreiben:
$fp = fopen("test.dat","a"); a = create and write on file
fputs($fp, $data);
fputs($fp, "\n\n");
fclose($fp);
16. Array: $arr[0] = "ein element";
$arr[name] = "vielleicht der Name";
$arr["extra"] = 1234;
Ausgeben mit print_r ($array);
Dem Array etwas dazugeben: array_push($arr, 25);
Noch ein Array dazugeben: array_push($arr, 25, array(0,25,3), 67);

Funktionen:
var_dump (bereits seit PHP >= 3.0.5)
•print_r
•array_pop (Entfernen und Zurückliefern des letzten Elements)
•array_push (Hinzufügen eines oder mehrerer Elemente)
•array_slice (Zurückliefern bestimmter Elemente eines Arrays)
•array_merge (Zusammenführen von Arrays)
•array_merge_recursive (rekursives Zusammenführen)
•in_array

Sortieren:
asort (Sortieren der Values)
•arsort (reverses Sortieren)
•ksort (Sortieren der Keys/Indizes)
•krsort (reverses Sortieren der Keys/Indizes)
•Benutzerdefiniert: uasort, uksort, usort

16. Funktionen: haben per default keinen Rückgabewert
funktionsname(Argument1,Argument2,Argument3);

18. Dateien hinzuladen: include("dateiname"); oder require

19. Datenübergabe an eine php.Datei: <FORM ACTION="tuwas.php3" METHOD=POST>
<INPUT NAME="beliebigername">
<INPUT TYPE="submit">
</FORM>
20. $datei = fopen("xxx","r"); Datei öffnen und in ihr lesen
fputs($datei,$name ); oder fwrite($datei, "Ein Text"); in die Datei schreiben
fclose($datei); Datei schliessen
readfile() = liest eine Datei aus und gibt sie wieder
file() = liest eine Datei aus und gibt sie in einem array wieder
in einem Array suchen: if (in_array ("$text", $arr))
{
print "enthalten";
}
feof -- Prüft, ob der Dateizeiger am Ende der Datei steht
eregi -- Sucht Übereinstimmung mit regulärem Ausdruck ohne Berücksichtigung von Groß-/Kleinschreibung

21. Funktion: function tag ($anzahl)
{ $sekunden = 3600 * 24 * $anzahl; return $sekunden; }
22. Globale Variableaufrufen: $kapital = 10000.0; function zinseszins ($prozent,$laufzeit) { global $kapital; }
23. Strings: $y = trim($x); entfernen Whitespace
$x = nl2br($x); ersetzt alle \n durch <br>
24. Cookies: vor dem HTML code

25. Variable ariablen: for ($i=0;$i<100;$i++)
{ $v = "feld".$i; echo "$v: ${$v} <BR>\n"; }

26. Checkbox: <INPUT TYPE=CHECKBOX NAME="x" VALUE=1 > Option 1
27. Checkboxarray: <INPUT TYPE=CHECKBOX NAME = "x[]" VALUE=1 > Option 1
Ausgabe: for ($i=0;$i<sizeof($x);$i++)
{ echo "$x[$i] "; }
oder: <select multiple size=5 name="arr[]">

28. Klassen: echo $this->vorname . " "; = eigene Instanz wird aufgerufen
in PHP gibt es keine internen Klasseninterne Elemente

29. Funktionen: beginnen mit: function quadrat ($zahl)
func_num_args -- Gibt die Anzahl der einer Funktion übergebenen Argumente zurück

30. Befehle: unset(); = löscht eine Variable
isset() -- Prüft die Existenz einer Variablen
empty() -- Prüft, ob eine Variable einen Wert enthält
include()--liest die angegebene Datei ein und wertet sie aus
31. Klassen: class B extends A
- PHP bietet nur eine schwache Kapselung. Es kennt keine Unterscheidung von "public", "private" und "protected".

31. Mail: mail(„kas@fd.de“,“Betreff“,$text);

32. Suchen: if (array_key_exists("erstes", $search_array))

33. Vergleiche:
strcasecmp -- Binärer Vergleich von Zeichenketten

strcmp -- Binärer Vergleich zweier Strings mit Gross und Kleinschreibung

 






Kategorie:

Text Formatierung:

1. Kommentare: <! Text >
2. Überschrift: <h1>Überschrift</h1> (Priorität 1-6)
3. Zeilenumbruch: <br>
4. Zeilenumbruch verhindern: <nobr>text</nobr>
5. Nicht umbrechbares Leerzeichen: &nbsp;
6. Wortbruch erlauben: <wbr>
7. Kursiver Text: <i>text</i>
8. Fett <b>text</b>, oder <strong>text</strong>
9. Text durchstreichen: <del> text >/del>
10. Text unterstreichen: <ins> text </ins>
11. Text von rechts nach links ausrichten: <bdo dir="rtl"> text </bdo>
12. Ausrichtung: < h1 align="center/left/right"> text </h1>
13. Ä = &auml;
14. Absatz: <p>text</p>
15. Vorformatierter Text: <pre>text</pre>
16. Festgelegte Breite einer Zeile: <pre width="80">
17. Formatierung: <font size="1">Ziemlich winziger Text</font>
<font color="#FF0000">Knallroter Text</font>
<font face="Avalon,Wide Latin">Das ist Text in Schriftart Avalon, oder, falls Avalon nicht darstellbar, in Wide Latin</font>
18. Verweise: <a href="http://www.heise.de">Heise</a> Webseite
<a href=seite4.php target="4">Startseite = Verweis auf das Framefenster 4

19. Seite im neuem Fenster öffnen: <a href="http://www.heise.de" target="_blank">Heise </a> Webseite
20. Bild darstellen: <img src="/logo.gif"> wenn das Bild sich im gleichem Verzeichnis befindet wie die Seite
- <img src="c:/logo.gif"> wenn das Bild woanders ist
- <img src="/logo.gif"alt="logo"> Bezeichnung für das Bild
- <img src="/logo.gif" width="368" height="200" alt="logo"> Höhe und Breite
einer Grafik
- border="4" Rahmen über einem bild
- name="Baumbild" Dem Bild wird ein Name zugewiesen

21. Farben:

<body bgcolor="#808080"> !-- dunkelgrauer Dateihintergrund -->
<table bgcolor="#00C0C0"> !-- blaugrüner Tabellenhintergrund -->
<hr color="#CC00CC"> !-- violette Trennlinie -->

bzw

<body bgcolor="black"> <!-- schwarzer Dateihintergrund -->
<table bgcolor="aqua"> <!-- hellblauer Tabellenhintergrund -->
<hr color="red"> <!-- rote Trennlinie -->

Mit text= definieren Sie eine Farbe für den Text.
Mit link= definieren Sie eine Farbe für Verweise zu noch nicht besuchten Dateien (link = Verweis).
Mit vlink= definieren Sie eine Farbe für Verweise zu bereits besuchten Dateien (vlink = visited link = besuchter Verweis).
Mit alink= definieren Sie eine Farbe für Verweise, die der Anwender gerade anklickt (alink = activated link = aktivierter Verweis).

22. Tabellen:

1. <table border="1"> Rahmen wird definiert, wert 0 gibt eine unsichtbare Tabelle an
2. <tr> text </tr> Tabellenzeile ( waagerechte Linie )
3.<th> text </th> Kopfzelle (dick)
4. <td>............. leitet eine Datenzelle ein
5. Notation <td>&#160;</td> für leere Tabellenzellen aus

23. Spalten: damit beim Laden die Grösse der Tabelle bereits bekannt ist

<colgroup> eine Vordefinition der Spalte
z.B.: <table border="1">
<colgroup>
<col width="80"> die Breite wird definiert
<col width="100">
<col width="320">
</colgroup>

z.B.: <colgroup span=“3“> spannen

z.B.: <table border="1" width="100%">
<colgroup>
<col width="4*">
<col width="2*">
<col width="1*">
</colgroup>

- Tabellenkopf: <thead> ... </thead>
- Tabellenfuss: <tfoot> ... </tfoot>
- Tabellenkörper: <tbody> ... <tbody>

cellpadding="0" und cellspacing="0" = für flüssige Farbübergänge

24. Frames:

- bei Frame Dateien gibt es kein <body>

- hinter <head> einfügen nicht im <body>

Frameset:

Syntax: z. B.:<frameset rows="20%,80%"> /! Rows=Reihen 2 Spalten untereinander
<frame src="/verweise.htm" name="Navigation">

<frameset rows=100,*,100> 3 Spalten untereinander

<frameset cols="200,*"> 2 reihen /! Cols=teilen

25. noframe: Bereiche als Alternative für Browser, die keine Frames anzeigen können

<noframes>
<h1>Willkommen!</h1>
<p>Dieses Projekt verwendet Frames. Bei Ihnen werden keine Frames angezeigt.</p>
<p>W&auml;hlen Sie einen der Verweise aus:<br>
<a href="/startseite2.htm"><b>Startseite</b></a><br>

26. Buttonverweis:

<a href="/datei.html">
<img src="/logo.gif" width="100" height="25" alt="Button" border="0">
</a>

27. Hintergrundbild:

<body background="hintergrund.jpg" text="#000000">

28. Vorschau für Bilder:

<a href="/bild.jpg" target="_blank">
<img src="/minibild.jpg" width="100" height="80" alt="Vorschau" border="1">
</a>

29. Navigation von frames:

Scrollen:

<frame src="/verweise.htm" name="Navigation" scrolling="no">
<frame src="/startseite.htm" name="Daten" scrolling="yes">

Abstände zwischen Fensterrad und Inhalt:

<frame src="/1.html" name="verweise" scrolling="yes" marginwidth="300" marginheight="300">

Frame Fenster kann nicht verändert werden:

<frame src="/verweise.htm" name="Navigation" scrolling="no" noresize>

Unsichtbare Rahmen:

<frameset cols="250,*" frameborder="0" framespacing="0" border="0">

Farbige Fensterrahmen:

<frameset cols="250,*" bordercolor="#FFFF00">

30. Formular: <form>...</form>
z.B.: <form action="mailto:eierschale@irgend.wo" method="post" enctype="text/plain">

method="get" - Daten des ausgefüllten Formulars als Parameter an die Aufrufadresse angehängt, verwenden z. B. für eine Suche

method="post" - Daten des augefüllten Formulars vom Web-Server über den Standardeingabekanal zur Verfügung gestellt

<form>-Tag enctype="text/plain" mit angeben um eine formatierte Ausgabe der daten zu erhalten

31. PasswortFeld: <input name="kennwort" type="password" size="12" maxlength="12">

31. Weiterleitung automatische:
<head>
<meta http-equiv="refresh" content="5; URL=http://selfhtml.teamone.de/">
<!-- ... andere Angaben im Dateikopf ... -->
</head>