Remotedesktop-Lizenzserver zählt keine Lizenzen 4105

Geschrieben von Markus Klimek

Problem:
Der Remotedesktop-Lizenzserver kann die Lizenzattribute für Benutzer "user" in der Active Directory-Domäne "domain.loc" nicht aktualisieren. Stellen Sie sicher, dass das Computerkonto für den Lizenzserver Mitglied der Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" in der Active Directory-Domäne "domain.loc" ist.
Falls der Lizenzserver auf einem Domänencontroller installiert ist, muss das Netzwerkdienstkonto ebenfalls Mitglied der Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" sein.
Fügen Sie in diesem Fall zunächst die entsprechenden Konten zur Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" hinzu, und starten Sie anschließend den Remotedesktop-Lizenzierungsdienst neu, um die Verwendung von benutzergebundenen Remotedesktopdienste-Clientzugriffslizenzen zu verfolgen bzw. Berichte darüber zu erstellen.
Win32-Fehlercode: 0x80070005

Lösung:
natürlich war der Lizenzserver in der Terminalserver-Lizenzserver Gruppe trotzdem kam der Fehler und die Lizenzprotokollierung hat keine ausgestellten Lizenzen angezeit.
Es lag an den Rechten in Active Directory, dort müssen folgende Rechte vorhanden sein.
- Den Delegate Control Wizard per Rechtsklick auf der gewünschten Ebene (Domäne, OU) aufbringen.
- Terminal Server Licence Servers Gruppe auswählen.
- Create a custom task to delegate.
- Wähle Only the following objects in the folder: User Objects
- Bei Permissions nur General behalten und Read and write Terminal Server license server Berechtigung auswählen.

 



Kategorie:
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren und Ihnen Dienstleistungen und Kommunikation anzubieten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Durch die weitere Nutzung unserer Website oder mit dem Klick auf “Akzeptieren” stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.