Remotedesktop-Lizenzserver zählt keine Lizenzen 4105

Geschrieben von Markus Klimek

Problem:
Der Remotedesktop-Lizenzserver kann die Lizenzattribute für Benutzer "user" in der Active Directory-Domäne "domain.loc" nicht aktualisieren. Stellen Sie sicher, dass das Computerkonto für den Lizenzserver Mitglied der Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" in der Active Directory-Domäne "domain.loc" ist.
Falls der Lizenzserver auf einem Domänencontroller installiert ist, muss das Netzwerkdienstkonto ebenfalls Mitglied der Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" sein.
Fügen Sie in diesem Fall zunächst die entsprechenden Konten zur Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" hinzu, und starten Sie anschließend den Remotedesktop-Lizenzierungsdienst neu, um die Verwendung von benutzergebundenen Remotedesktopdienste-Clientzugriffslizenzen zu verfolgen bzw. Berichte darüber zu erstellen.
Win32-Fehlercode: 0x80070005

Lösung:
natürlich war der Lizenzserver in der Terminalserver-Lizenzserver Gruppe trotzdem kam der Fehler und die Lizenzprotokollierung hat keine ausgestellten Lizenzen angezeit.
Es lag an den Rechten in Active Directory, dort müssen folgende Rechte vorhanden sein.
- Den Delegate Control Wizard per Rechtsklick auf der gewünschten Ebene (Domäne, OU) aufbringen.
- Terminal Server Licence Servers Gruppe auswählen.
- Create a custom task to delegate.
- Wähle Only the following objects in the folder: User Objects
- Bei Permissions nur General behalten und Read and write Terminal Server license server Berechtigung auswählen.

 



Kategorie: